Lillifee mag nicht Physik studieren

14Jul10

Prinzessin Lillifee ist eine kleine Blütenfee, die in einem Blütenschloss im Zaubergarten des Zauberlandes Rosarien lebt. Wenn Lillifee nicht gerade zur Zauberschule geht, dann hilft sie den Tieren, Pflanzen und allen anderen, die in ihrem Feenreich leben. Abends zündet sie die Sterne am Nachthimmel an und morgens küsst sie die Blumen wach.

Und wenn Lillifee ihre Zauberschule mit einem zauberhaften Abitur beendet, geht sie mit den anderen Prinzessinnen zum Studieren auf die Universität. Nur Physik mögen die zauberhaften Mädchen nicht studieren. Und Maschinenbau auch nicht. Und Elektrotechnik und Informatik nicht – und Mikrotechnologie schon mal gar nicht. Das wären zwar alles Studienfächer, für die unser zauberhaftes Land ganz dringend Nachwuchs bräuchte, aber das bekümmert die Prinzessinnen nicht. Ein Prinz mag so etwas vielleicht studieren, wenn das Land ihn braucht, aber eine Prinzessin bleibt eine Prinzessin. Sie würde niemals etwas tun, was ihrem kleinen rosa Schweinchen Pupsi oder der kleinen Schmetterlingsfee Bella nicht gefallen würde. Und Mikrotechnologie – das passt einfach nicht in diese zauberhafte Welt der Lillifee.

PhS © Chamisso Akademie

Advertisements



%d Bloggern gefällt das: