Taufe ist nicht gleich Taufe

10Jul10

Christen sind Christen – und alle glauben an die Erbsünde, die sich seit dem ersten Sündenfall immer weitervererbt hat. Wenn Sie aber Ihr Kind katholisch taufen lassen, wird es damit von seiner Erbschuld befreit. Katholisch getaufte Kinder in Cloppenburg genießen die Möglichkeit, in ein neues unbelastetes Leben zu starten, ebenso wie Kinder in Kraków, Manila oder Belo Horizonte. Protestanten dagegen glauben nicht an diese reinigende Wirkung der Taufe. Und evangelische Kinder müssen mithin schon etwas stärker sein, denn sie tragen ja noch diesen Rucksack namens Erbschuld mit sich rum.

Wenn Sie als Außenstehender nach dem Sinn der ganzen Erblast fragen, dann werden Sie von allen Christen die einmütige Antwort bekommen, dass sich darin unsere Rückbindung auf das, was Menschen früher getan haben, ausdrückt. Unser kollektives Gedächtnis sozusagen. Was uns zum Menschen macht. Aber wenn Sie den schönen deutsch-ökumenischen Schein stören, indem Sie die Frage der Taufe aufwerfen, dann wird Ihnen als Außenstehendem schon mal Spaltung vorgeworfen. Denn die gespaltene Gemeinschaft der Kinder fragt ja niemand.

PhS © Chamisso Akademie

Advertisements


%d Bloggern gefällt das: